Sommer-Serie: Sonnenschutz und Hautpflege

startpost-start

Gleich zu Beginn meiner Blogger-Zeit habe ich eine recht ausführliche kleine Serie (Teil 1, Teil 2, Teil 3) über Sonnenschutz geschrieben. Ich möchte gar nicht mehr alles genau wiederholen. Wie wichtig Sonnenschutz ist, dürfte inzwischen allgemein bekannt sein.

Das grundsätzlich wichtigste Kriterium für die Einteilung des Sonnenschutzes (egal ob in Creme-, Öl- oder Sprayform) ist der Lichtschutzfaktor. Dabei gilt: je höher desto besser. Besonders hellhäutige Menschen sollten grundsätzlich niemals unter LSF 20 verwenden, auch im Winter.

Früher schützten die meisten Sonnenschutzprodukte nur gegen UVA-Strahlen. Die weitaus gefährlicheren UVB-Strahlen dringen zwar weniger tief in die Haut ein, erzeugen aber eher Sonnenbrand und haben eine höhere karzinogene (krebserzeugende) Wirkung. Aus diesem Grund ist es wichtig, sich für einen Sonnenschutz mit sogenanntem Breitband-Spektrum zu entscheiden. Beitband-Sonnenprodukte schützen die Haut sowohl gegen UVA- wie auch UVB-Strahlen.

Die wichtigsten Facts zum Sonnenschutz:

  • Das Sonnenschutzprodukt mind. 30 min vor dem Sonnenband auftragen. Die meisten Produkte benötigen eine Weile, bis sie effektiv schützen.
  • Alle 2 Stunden sollte man nachcremen. Wichtig: Auch wenn man denkt, dass mit jedem nachcremen sich die Schutzzeit verlängert, ist dem nicht so.
  • Die Devise “Viel hilft viel” ist angebracht: Man darf die Sonnencreme ruhig grosszügig auftragen. Dabei sicherstellen, dass auch die Fusssohlen und die Ohren Sonnencreme abkriegen.
  • Beim Baden am See oder Fluss werden die Strahlen durch die Wasseroberfläche zusätzlich reflektiert, daher besser einen noch höheren Sonnenschutz wählen.

Hautpflege nach dem “Sünnele” (Schweizerdeutsch für Sonnenbaden)

  • Am besten duscht man zuerst um allfällige Reste von Salz, Schweiss, Sand, Sonnencreme usw. abzuwaschen. Dabei lieber lauwarm duschen
  • Jedes Sonnenbad “stresst” die Haut, denn es werden verschiedenste Prozesse angeregt. Nebst der Melaninproduktion auch die Produktion von Vitamin D. Die Haut verliert beim Sonnenbad viel Feuchtigkeit, also ist es wichtig der Haut diese wieder zuzuführen.
  • Besonders geeignet sind After-Sun-Produkte, welche Vitamin A und E enthalten. Vitamin A stärkt die Oberhaut und bindet freie Radikale. Gut geeignet sind auch Mandel- oder Jojobaöl.

Hilfe, Sonnenbrand!

Manchmal erwischt es einen trotzdem. Bei einem Sonnenbrand wird tatsächlich die oberste Schicht der Haut verbrannt bzw. entzündet. Dies äussert sich in einer sichtbaren Rötung, teilweise Juckreiz und Schmerzen. Hier ein paar Tipps:

  • Betroffene Hautpartien kühlen, aber nicht mit eiskalten Pads. Das würde die Haut zusätzlich “schocken”. Am besten sind kühle Duschen und nasse Tücher.
  • Ein Tuch in Milch, Buttermilch oder Joghurt tränken und auflegen. Das lindert das Hitzegefühl und die Schmerzen und beruhigt die entzündete Hautpartie.
  • Viel Trinken: der Körper braucht Flüssigkeit um den Regenerationsprozess wieder in Gang zu bringen.
  • Pflegen und Eincremen: Dabei keine fetthaltigen Produkte verwenden, da diese auf der Haut einen Film bilden, der die Heilung verzögert.

Bilden sich auf der betroffenen Hautpartie Blasen, sollte ein Arzt drüberschauen. Morgen zeige ich euch die Produkte, die ich aktuell verwende.

About Fabienne

Makeup Junkie, Katzenlady, Hockey Addict, Pinkhaar, Turnschuhträgerin, Fashion Dummy, Chaotin, Sonnenschein.
Bookmark the permalink.

6 Comments

  1. “Früher schützten die meisten Sonnenschutzprodukte nur gegen UVA-Strahlen. Die weitaus gefährlicheren UVB-Strahlen…”

    (…ich glaube, es wird Dir eh gleich selbst auffallen ^.^)

  2. Great tips! I live by these ‘rules’ nowadays! When I was younger I didn’t take my sun protection very seriously – stupid me – but now I do.
    Kiss & Make-up’s letzter Post: Review | Olaz Regenerist Wrinkle Relaxing ComplexMy Profile

  3. Such important and useful tips! so many people have no idea. I have been always very careful with sun exposure because my mother was very strict with me since a child (I have some intolerance to sun) but until today I argue with my hubby who thinks that SPF 15 and above “prevent him from tanning”… no comments :/
    Nati’s letzter Post: Zoya Bubbly collection for Summer (20% discount coupon inside)My Profile

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

CommentLuv badge